Peugeot 207 als Turbolöwe

Von Bettina Buck (bbs)

Wem die seit Mai erhältlichen drei Modellvarianten des Peugeot 207 mit 65 kW/88 PS und 80 kW/109 PS bisher zu leistungsschwach waren, kann nun aufatmen. Die Franzosen feuern ihren Bestseller 207 jetzt mit Turbokraft an, damit der Fahrspaß nicht abreißt. Ab sofort steht eine nur als Platinum erhältliche Version mit 110 kW/150 PS zur Verfügung, die es turbomäßig in sich hat.

Das kleine 1,6 Liter-Triebwerk wurde in Zusammenarbeit mit BMW entwickelt und liefert ein anerkennenswertes Drehmoment von 240 Nm schon bei 1400 U/min an die Kurbelwelle. Die Kraftentfaltung ist beeindruckend. Der Fronttriebler weckt den Fahrspaß ohne aufdringlich laut zu werden und sorgt dank prima Fahwerksabstimmung für sichere Fortbewegung auf kurvenreichen Strecken.

Schnell werden die fünf Gänge durchgeschaltet und man muss bei Bergabpassagen auf der Autobahn direkt aufpassen, nicht in den roten Drehzahlbereich zu geraten. Ein Sechsgang-Schaltgetriebe hätte hier besser gepasst. Der moderne Turbomotor soll bis zum Erscheinen des 200 PS starken 207 RC die neue Top-Version der Kleinwagen-Modellreihe sein.

Zur serienmäßigen Ausstattung des kleinen Turbolöwen zählen Zweizonen-Klimaautomatik, Kurvenlicht, Panorama-Glasdach, Regensensor und ein Sicherheitspaket, natürlich mit ESP, Airbags und Antriebsschlupfregelung. Peugeot verlangt einen Preis von 19.300 Euro.

Motor: Vierzyl.-Benziner, Turbolader, Direkteinspritzung, 1598 ccm, 110 kW/150 PS bei 5800 U/min., 240 Nm bei 1400 U/min.

Fahrleistungen: 0-100 km/h in 8,1 Sek., Vmax. 210 km/h.
Verbrauch: Stadt/Land/gemischt = 9,3/5,6/7,0 Liter Super/100 km, CO2 = 166 g/km, Euro 4.
Antrieb: Frontantrieb, ABS, ESP.
Maße & Gewichte: Länge/Breite/Höhe = 4,03/1,75/1,47 Meter, Wendekreis 10,6 m, Leergewicht 1356 kg, Tank 50 l, Gepäck 270-923 Liter.

Preis: ab 19.300 Euro.

  zurück

zuletzt aktualisiert am 04.04.2020 

© by BBS Redaktion 2002 - 2020