Neuer 3er: BMWs Paradepferd

Der 3er zählt zweifelsohne zu den wichtigsten Spaßmachern der blau-weißen Marke. Mit dem jetzt grundlegend überarbeiteten Modell haben sich die Bayern nochmals verbessert.
Von Bettina Buck (bbs)
Wer mit dem Audi A4 und der C-Klasse von Mercedes-Benz in einer Liga spielt, darf sich keine Halbherzigkeiten erlauben, dazu ist die Konkurrenz zu stark. Für den seit März 2005 erhältlichen aktuellen Dreier-BMW wurde folglich aus dem Stammwerk am Münchener Petuelring die Stallregie ausgegeben: Sparsamer und dynamischer als alle anderen soll der Neue werden.
Das Ergebnis steht vor uns und weckt Emotionen. Die Front ist deutlich sportlicher gestaltet, mit sauber gezeichneten Doppel-Scheinwerfern, über denen ein Lidschatten zu erkennen ist. Zwei markante Linien auf der Motorhaube lassen erahnen, dass darunter Muskeln schlummern, die geweckt werden wollen.

 

klick

 

klick


Fünf Benzin- und fünf Dieselmotoren mit einem Leistungsband von 143 bis 306 PS warten auf die Kundschaft. Highlight im Programm ist der überarbeitete 3-Liter-Dieselmotor im 330d, der jetzt komplett aus Aluminium hergestellt wird und den Kraftstoff per Common-Rail-Direkteinspritzung mit 1800 bar über Piezo-Injektoren verabreicht bekommt.
Die in allen Motorvarianten eingesetzten BMW EfficentDynamics-Maßnahmen greifen auch hier bestens: Bremsenergie-Rückgewinnung (beim Bremsen wird über die Lichtmaschine Strom erzeugt – beim Gasgeben wird der Generator entlastet), Auto Start Stop Funktion, Schaltpunktanzeige, bedarfsgerechte Steuerung der elektrischen Wasserpumpe und aktive Aerodynamik durch Luftklappensteuerung bewirken, dass die Motorengeneration des Dreiers zu den sparsamsten Autos gehört, die aktuell in diesem Segment gebaut werden.
Der neue 330d bietet eine stramme Leistung von 245 PS (bisher 231 PS) und soll im Durchschnitt mit nur 5,7 Litern Diesel (bisher 6,1 Liter) auf 100 Kilometern auskommen. Dabei erfüllt das Aggregat schon jetzt die Euro 5-Abgasnorm und kann für einen Aufpreis von 990 Euro mit einem Stickoxid-Speicher auf die noch strengere Euro6-Norm aufgerüstet werden.
Die Fahrleistungen des Dreiliter-Dreiers verwöhnen in allen Drehzahlbereichen. Egal ob man im vierten Gang den Diesel laufen lässt oder innerhalb von 6,1 Sekunden den Spurt auf Tempo 100 km/h schaffen möchte – Biss und Kraft sind in allen Situationen reichlich vorhanden.
Das Fahrwerk macht da keine Ausnahme. Der heckgetriebene 3er lässt sich sehr ausgewogen bewegen und pariert jegliche Kurvenkombination mit bravour. Nur bei nasser oder glatter Fahrbahn zwingt ihn die Traktionskontrolle zur Zurückhaltung. Das Xdrive-Allradsystem wird auch hier angeboten und kann für einen Aufpreis von 2600 Euro die Traktion wesentlich verbessern.
Serienmäßig sind alle 3er mit Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet und bieten in der Grundausstattung ab 28.000 Euro (143 PS-Benziner) einen Airbag-Rundumschutz, dynamische Stabilitäts-Kontrolle, höhen- und tiefeneinstellbares Multifunktions-Lederlenkrad, Klimaanlage und vier elektrische Fensterheber. CD-Radio, elektrische Spiegelverstellung und Bordcomputer sind ebenfalls in allen Modellen an Bord.
Bessere Ausstattungspakete sind in einer umfangreichen Aufpreisliste orderbar, die zum Beispiel ein Comfort-Paket für 1950 Euro, ein Innovationspaket (1550 Euro mit Xenon-Kurvenlicht) oder ein M-Sportpaket ab 3600 Euro bietet. Limousine und Touring-Modelle sollen am 20. September bei den Händlern eintreffen. Der Mehrpreis für die Kombiversion schlägt mit 1650 Euro zu Buche.
BU: Kurvenkünstler: Auch der neue Dreier von BMW ist ein sportliches Auto mit guter Straßenlage. Serienmäßige Räder mit Notlaufeigenschaften sorgen dafür, dass man bei einer nächtlichen Panne weiterfahren kann.
Wohlfühl-Ambiente: Im neuen 3er-BMW sorgt ein verbessertes i-Drive- System mit zusätzlichen Schaltern optional für besseren Durchblick. Ein Start-Stop- Knopf ist serienmäßig dabei.
Technische Daten BMW 318d
Bauart: Viertürige Limousine
Motor: 4-Zylinder, 16 Ventile
Hubraum: 1995 ccm
Leistung: 105 kW/143 PS
max. Drehmoment: 300 Nm bei 1750-2500 U/min
Beschleunigung: 0-100 km/h in 9,3 s
Spitze: 210 km/h
Verbrauch: Stadt/Land/Mix = 5,7/4,1/4,7 l Diesel auf 100 km, CO2-Ausstoß 123 g/km, EU 5
Antrieb: 6-Gang-Schaltgetriebe,
Länge: 4,53 m
Breite: 1,82 m
Höhe: 1,42 m
Leergewicht: 1505 kg
Zuladung: 520 kg
Anhängelast: 1600 kg
Tankinhalt: 61 l
Gepäckraum: 460 l
Preis: ab 30.650 Euro

zurück

zuletzt aktualisiert am 22.01.2022 

© by BBS Redaktion 2002 - 2022