Ford Focus ST: Alltagstauglicher Sportler

Eilige Drucksache

Wenn man mit VW Golf GTI und Opel Astra OPC in einer Liga spielen will, braucht man schlagkräftige Argumente. Ford hat sich für diesen Spaß etwas Besonderes ausgedacht: den Focus ST.

Von Bettina Buck

Das Cockpit im Innenraum verheißt, dass im Ford Focus ST (Sport Technology) die Post abgeht - da spielt man doch gerne die Postbotin. Die drei kleinen Sportinstrumente für Öltemperatur, Ladedruck und Öldruck auf dem Armaturenbrett erinnern an alte Rallyetage, als die Sportkollektion im Hause Ford noch "Escort RS" hieß und die Kraft auf die hinteren Räder übertragen wurde. Das Relief aus alten Tagen macht sich aber ganz nett im sportlichsten Ford der Neuzeit.

Druck aus fünf Zylindern

Vorne im kurzen Triebwerks- Raum werkelt ein quer eingebautes Fünfzylinder-Turbo-Aggregat mit einer Leistung von 166 kW/225 PS. Satte 2522 ccm Hubraum stehen für Vortrieb zur Verfügung und ein gut getimter Turbolader sorgt für mächtig Druck unter der Haube. 320 Newtonmeter Drehmoment zerren zwischen 1600 und 4000 Umdrehungen an den Vorderrädern, sodass ESP und Traktionskontrolle jede Menge Arbeit zu leisten haben.  Am Volant herrscht dabei ebenfalls Hochstimmung. Innerhalb von 6,8 Sekunden gilt es die sechs zur Verfügung stehenden Gänge des exakt zu schaltenden Getriebes in der richtigen Reihenfolge zu sortieren. Die sportlich kurz übersetzte Lenkung hilft dabei mit Servounterstützung auf dem richtigen Kurs zu bleiben.  Zwei Karosserie-Varianten (drei- und fünftürig) stehen beim Focus ST zur Verfügung. Der Preis beginnt bei 24 200 Euro und liegt dabei verhältnismäßig günstig im Vergleich zu seinen Konkurrenten (Opel Astra OPC 28 000 Euro, VW Golf 32 200 Euro). Serienmäßig sind ab Werk elektrische Fensterheber vorne, Klimaanlage und 18-Zoll Alufelgen mit üppigen 225/40 R 18-Reifen vorhanden. Im Ford Focus ST fühlt man sich in den gut konturierten Recaro- Sportsitzen auf allen Pisten wohl. Das um 25 mm tiefergelegte Sportfahrwerk ist nicht zu hart, vermittelt aber zu jeder Zeit ein sichere Verbindung zur Straße. Der ST lässt sich schnell und leicht durch enge Kurven bewegen. Aber auch in der Stadt trifft dies zu, auch wenn der Wendekreis mit 11,7 Metern zu groß geraten ist.  Beruhigende Sicherheit Für die Sicherheit sorgen gut dosierbare innenbelüftete Scheibenbremsen mit einem Durchmesser von bis zu 32 Zentimetern. Front-, Seiten-, Kopf- und Schulterairbags beruhigen bei forscher Gangart.
Der Ford Focus ST ist ein solider Sportler mit einem fairen Preis. Ob als Dreitürer oder familientauglicher Fünftürer erfüllt er seinen Zweck, besonders wenn man es ab und zu eilig hat. bbs

Motor: Fünfzylinder-Viertakt-Reihenmotor, 20 Ventile, Abgas-Turbolader mit Ladeluftkühler, 2522 ccm Hubraum, 166 kW/225 PS bei 6000 U/min, maximales Drehmoment 320 Nm, Vmax. 241 km/h;
Verbrauch: Stadt/Land/Mix = 13,8/6,8/ 9,3 Liter Superbenzin/100 km, Euro4;
Maße und Gewicht: Leergewicht 1392 kg, zulässiges Gesamtgewicht 1860 kg, Gepäckraumvolumen 385 Liter, Tankinhalt 55 Liter; 
Antrieb: Vorderradantrieb, Sechsgang- Schaltgetriebe.
Preis: 24200 Euro.

  zurück

zuletzt aktualisiert am 22.01.2022 

© by BBS Redaktion 2002 - 2022